Dry Ice Blasting with Cold Jet
[Web Information Archive - circa 2004]

Go To CURRENT COLD JET WEBSITE

 

Home

About Cold Jet

Dry Ice Blasting

Industries

Products

Services

Technical

FAQ

Testimonials

References

Contact Us

Sitemap

 

NEUE TROCKENEIS-STRAHLANWENDUNGEN

DER HOOVERDAMM

Merkmale der Anwendung:
Es gibt 18 hydroelektrische Generatoren am Hooverdamm. Diese Generatoren haben die Tendenz mit Gebrauch Fett-, Schmutz- und Ölverdichtungen zu bilden. Je schmutziger die Generatoren werden, desto mehr Kraft müßen sie anwenden, um zu laufen, was zur Erwärmung dieser Generatoren führt. Laut einem Repräsentanten des Reklamationsbüros sind die Generatoren leistungsfähiger, je kühler sie sind, so daß das Ziel die Generatoren von Fett, Schmutz und Ölverdichtungen so gut wie möglich freizuhalten sein muß.

Der Erreger ist selbst eine kleine Generator, die Elektrizität erzeugt, die zum Rotor geführt ist, um diesen mit einem magnetischen Feld aufzuladen (ungefähr 2,5 m im Durchmesser).

Der Rotor ist eine Reihe Elektromagneten. Der Rotor ist an die Welle angeschlossen, damit er sich dreht, wenn die Welle sich dreht.

Der Stator ist eine Kupferdrahtspule. Er ist stationär und sitzt auf dem Rotor (ungefähr 2,5 m im Durchmesser).

Die alte Reinigungsmethode:
Vor der Trockeneis-Strahlreinigung wurden die Generatoren mit langen Handbürsten gereinigt. Die Arbeiter mußten in den Löchern hineinreichen, und manchmal verwendeten sie auch Lösungsmittel. Einige Generatoren wurden und werden noch vor Ort gereinigt, während andere auseinander genommen werden, um eine gründlichere Reinigung zu bekommen.

Das Trockeneis-Strahlen gegen die alte Reinigungsmethode:
Das Trockeneis-Strahlen reduziert die Zeit, die zur Reinigung der Generatoren (Erreger, Rotor und Stator) gebraucht wird. Dazu leistet das Trockeneis-Strahlen ein Sauberkeitsniveau, das bisher nicht erricht wurde.

Die Empfohlene Trockeneis-Strahlmaschine :
Die AeRO 30 mit einer Vielzahl Niederdruckdüsen (4,1 bis 5,5 bar Überdruck).

Der Hooverdamm

 

 

Klicken Sie hier für mehr Fotos.

 

© 2004 Copyright Cold Jet LLC